ENERGIE UND WIRTSCHAFTLICHKEIT


Die neue Erfindung von VengSystem kann bahn brechend für die Landwirtschaft und die Umwelt sein. Da diese Lösung den Energieverbrauch im Absetzstall um 90% reduziert könnte man alleine in Dänemark jährlich 150 mio. kWh Strom sparen!

opluk_varmeforbrug

Sowohl der Eigentümer, der Tierarzt und der Betriebsleiter waren skeptisch als der Versuch gestartet wurde. Aber nun hat sich die Skepsis in Begeisterung gewandelt. Man schätzt die durchschnittlichen Verbrauchszahlen in der dänischen Schweineproduktion auf 25-25 kWh pro Tierplatz im Jahr. Die dänischen Landwirtschaftsberater kalkulieren auch die Lieferung und Herstellung der Wärme ein und kommen auf 45-50 kWh pro Tierplatz pro Jahr. Beraterbüros rechnen mit 70 kWh bei der Güllekühlung. Das System von VengSystem braucht 5 kWh pro Tierplatz pro Jahr!

Mit einer jährlichen Produktion von 25 mio. Schweinen, sollte man 3,8 mio. Ferkelplätze haben. So liegt die gesamte Ersparnis jährlich bei etwa 150 mio. kWh – das entspricht etwa 90 mio. dänischen Kronen ( 12,4 mio Euro).

Für einen Schweineproduzent mit 2000 Sauen ist das jährlich eine Ersparnis von 180000 DKr ( 24700 Euro). Mit den Quoten für CO2 wird der Wert noch beachtlich steigen.

Die Rückzahlungszeiten beim Einbau unseres Systems bei Neubauten belaufen sich auf 2 Jahre, wenn es nachgerüstet wird auf 3-5 Jahre.