Beiträge

Mikael-BangsgaardVersuchsleiter Michael Bangsgaard Kristensen, Snedsted:

"Sollte ich heute bauen, würde ich dieses System benutzen. Wir brauchen fast keine Energie. Ich benötige keine Raumwärme mehr und bräuchte nur ein Heizgebläse zur Trocknung."

Ole-LarsenBetriebsleiter Ole Larsen, Snedsted:

"Es wird nicht so viel Stickstoff an die Luft abgegeben. Gleichzeitig haben wir ein super Klima im Stall. Die Ferkel nehmen viel mehr Wärme wahr als früher. Bei diesem System werden nicht mehr Schweine behandelt als in den anderen Ställen. Nun ist die Arbeit im Stall leichter, da alles automatisch gesteuert wird."

Fachtierarzt für Schweine, Niels Hjørnholm, LVK:pic_1221669922_Niels_Hjoernholm100

"Das Veng System funktioniert viel besser als erwartet. Bessere Luftqualität und jederzeit das maximale Mikroklima für Schweine unabhängig von Alter und der Jahreszeit. Keine erhöhte Behandlungsfrequenz und es scheint, dass verbesserte Produktionsergebnisse durch schonendere und natürlichere Umgebung erzielt werden. Echte Fortschritte bei der Klimasteuerung bei Schweinen nach dem Absetzen." 
(Niels Hjørnholm, 7/7 2009)

jens-kirkebyIndustrieberater, Jens S Kirkeby, Scanenergi:

"Die Bodenheizung auszuschalten bedeutete zu meiner Überraschung nicht gleichzeitig einen höheren Energieverbrauch mit dem Einsatz der Wärmelampe. Nach ein paar Tagen konnten die Schweine ihre Temperatur halten. Es ist interessant, dass die Temperatur auf der Hautoberfläche der Schweine gemessen wird. Es ist der beste Ausgangspunkt, um den Schweinen die besten Bedingungen zur Verfügung zu stellen. Der erste Versuch wies Einsparungen bis zu 90% aus - und die Resultate blieben. Imponierend. Das Projekt ist ein Erfolg." 
(Jens S. Kirkeby, 24/8 2009)